Entwicklung kundenspezifischer Auswertungen

Visualisierung

Mit unserer Visualisierung stellen wir Augenblickswerte und Messergebnisse nach Vorgabe des Anwenders auf dem PC dar. In der Regel gehört hierzu auch die Bedienung der Messeinrichtung. Für die Grafikumgebung setzen wir aktuell .NET 4.0 ein.

Arbeitsplatz Simulation

Beispielhaft ist hier der Arbeitsplatz–Simulator aus unserem Agentenbasierten Manufacturing Execution System dargestellt. Mittels dieser Software werden die Arbeitsplätze⁄Maschinen mit ihren jeweils aktuellen oder zukünftig anliegenden Auftragsbelegungen grafisch dargestellt. So erhalten Sie jederzeit die optimale Übersicht für den ausgewählten Arbeitsplatz und dessen Beschickung mit Material, Halb– oder⁄und Fertigzeugen.

Integrierte Auswertungen

In den meisten Fällen sind unsere kundenspezifischen Messeinrichtungen mit Auswertungen kombiniert, die auf das Ergebnis der Anwendung zielen. Neben Qualitätsregelkarten und Kennzahlen sind das auch spezifische Reports zur Darstellung der Ergebnisse in Form von Präsentationen.

Abgesetzte Auswertungen

Hierzu werden die Messergebnisse in eine Datenbank (wie Oracle 11g) abgelegt und über ausgewählte Reports dargestellt. Für die Erstellung der Reports wird der Oracle BI–Publisher eingesetzt.
Auf Kundenwunsch können auch andere Datenbankumgebungen und Reportwerkzeuge (wie z.B. MySQL und JasperReports) eingesetzt werden.
Für einfache Auswertungen und Darstellungen von Ergebnissen setzen wir auch MS-Excel® und vergleichbare Produkte ein. Entsprechende Exportschnittstellen sind Bestandteil der Software von MFP. Möglich ist ebenso die Ausgabe der Ergebnisse im bekannten QDAS–Format.


AGB  ǀ   Impressum

 Scripting, Layout, Design, Bilder, Texte: Regina Patzke, webmaster@mfp-online.de