PDF Download zur PCI Karte   PCI Download

Patentierte Elektronik für Auflösungen bis 24 Bit

Die Firma MFP hält seit vielen Jahren ein Patent für eine Elektronik, mit der klassische induktive Längentaster hochauflösend angewendet werden können. Die maximal mögliche Auflösung beträgt zurzeit 24 Bit. Im praktischen Einsatz werden bei einer Messfrequenz von 10 Hz Auflösungen von typisch 18 Bit erreicht. Das entspricht einer Schrittweite von ca. 20 Nanometern bei einem Gesamthub von 5mm.
Für Anwendungen, bei denen diese hohe Auflösung nicht benötigt wird, ergibt sich dennoch eine deutliche Verbesserung der Genauigkeit, weil die rechnerische Linearisierung (Kalibrierung) der Tasterkennlinie dank der hohen Auflösung sehr flexibel ist.

Taster–Anschlussbox und PCI Karte

PCI KarteBei einer Auflösung von 18 Bit sind die Ansprüche an die Elektronik bezüglich Drift und Rauschabstand entsprechend hoch. Die Komponenten zur Umwandlung des Tasterhubs in ein Frequenzsignal sind in einer entkoppelten Anschlussbox untergebracht, die im Hause MFP gefertigt und geprüft wird. Die nachfolgende Digitalisierung der Messwerte erfolgt auf einer PCI–Einsteckkarte, die ebenfalls im Hause MFP gefertigt und geprüft wird.

Softwareunterstützung

Die PCI Karte wird mit Treibern für die gängigsten Betriebssysteme ausgeliefert (WindowsTM XP, 7, sowie ältere Versionen und LINUX). Die Treiber wurden im Hause MFP entwickelt und werden entsprechend gepflegt und erweitert. Falls erforderlich, kann MFP jederzeit auf neuere Betriebssystemversionen anpassen.
Für die PCI Karte sind beispielhafte Anwendungen für Visual Basic und Visual C++ vorhanden. Für den Einsatz der PCI Karte unter .NET wird eine Klassenbibliothek zur Verfügung gestellt.


AGB  ǀ   Impressum

 Scripting, Layout, Design, Bilder, Texte: Regina Patzke, webmaster@mfp-online.de